Kapha

Kapha ist einer der drei Doshas in Ayurveda.
Der Begriff kommt aus dem Sanskrit.
Ka = Wasser und Pha = Gedeihen. Das was durch Wasser gedeiht.

Es setzt sich aus dem Erde – und Wasserelement zusammen.
Wir bezeichnen eine Person als Kapha Typen, wenn diese Kombination der beiden Elementen auf körperlicher und emotionaler Ebene vorherrschend sind.

Was macht den Kapha Typen charakteristisch?

Wenn man die Qualität von Erde sich klarmacht, dann kann man das typische einer Kapha Person leicht verstehen.
Die Qualität von Erde (Mischung aus Erde und Wasser):
schwer, langsam, kalt, beständig, klebrig, trüb, fest, ölig, grobstofflich.

Typisch für eine Kapha Persönlichkeit:

Körperliche Ebene:
Stabiler Körperbau, Knochen, Muskeln. Zähne sind gleichmäßig und weiß scheinend.
Volle Lippen.
Hauptsitz von Kapha im Organismus:

1. im Magen: beschützt ganzen Magen vor Säure

2. Synovia: Schutz in Form von Flüssigkeit.

Geschmeidigkeit, Hitze absorbierend, Schock absorbierend.

3. Speichel im Mund: hilft Pitta Nahrung zu schlucken, Hilft Vata zum Sprechen.

4. Gehirnflüssigkeit: Beschützt die Nerven. Trennt Nerven vom Rest des Körpers.

5. in Lungen: hält Lunge feucht. Wenn zu hoch: Sinusitis, Erkältung

Mentaler, emotionaler Ebene:

Seine Worte sind gewählt und Bedeutungsvolle.
Strahlt Ruhe aus, ist geduldig, Appetit ist gering. Gewöhnlich sieht er in jedem Alter schön aus. In der Arbeit ist er konzentriert und nicht aus der Ruhe zu bringen. Kann lange arbeiten. Lebt mit einer Vision, Gedanken sind klar, Recht schaffend.
Immer geerdet. Und wie Wasser fließend. Andere wertschätzen seine Gegenwart und suchen sie.
Am Arbeitsplatz sehr methodisch und sehr organisiert. Kann sehr lange Arbeiten. Respektiert die anderen. Braucht lange Zeit eine Entscheidung zu treffen oder sie wieder zu ändern.