Anamnese

Die Anamnese ist schlichtweg das Gespräch zwischen Arzt bzw. Therapeuten und Patienten. Sie ist eine wesentliche Säule der Diagnosestellung. Es wird nach der Krankheitsgeschichte, Vorerkrankungen, familäre Belastungen, Medikamenteneinnahme und vieles mehr gefragt. Das Wort Anamnese stammt aus dem griechischen und wird als “ Erinnerung “ übersetzt.