Netra Basti – ayurvedische Augentherapie

Netra Basti, ist eine äußerliche Anwendung aus der ayurvedischen Medizin und kann als „Augenbad“ übersetzt werden. Es wird im speziellen bei verschiedenen Augenerkrankungen eingesetzt, genauso als Vorsorge und ist ebenso ein fester Bestandteil der traditionellen Entgiftungskur „Panchakarma“. Dort hat es die Aufgabe das Gewebe zu reinigen, und nährend auf das Nervensystem zu wirken. Weiterhin wird es eingesetzt, um mehr Entspannung und Klarheit herbeizuführen. Bedenken wir, dass die Augen eine enge Verbindung zu unserem Gehirn haben.

Wirkungsweise von Netra Basti

Netra Basti ist eine außergewöhnliche Behandlungsart, die wir so in keinem anderen Medizinsystem vorfinden. Wir können mit Hilfe von speziellen Ghees, in denen Kräuter ausgezogen sind,  auf das Geschehen im Auge direkt einwirken. Das Auge wird mit flüssigem Ghee (Raumtemperatur) quasi gebadet. Die Anwendung wirkt sanft und birgt keinerlei Nebenwirkungen. Aufgrund der Fähigkeit des Ghees tiefer in die Schichten einzudringen, Toxine zu binden und nährend auf die Gewebe einzuwirken, erfährt das so wichtige Sinnesorgan Auge eine Verjüngungskur wie es sie vergleichsweise in keiner anderen Therapie gibt.

Anwendungsgebiete:

Kontraindikation:

Bei Schwellungen im Auge und Infektionen ist die Behandlung nicht angebracht. Der Akutfall ist gewöhnlich nichts für den Heilpraktiker und dementsprechend ist Netra Basti auch nichts für den Akutfall. Bei manchen degenerativen Erkrankungen können wir nur begleitend zum Augenarzt unterstützen. Die Behandlung eines akuten Glaukoms oder einer Netzhaut Ablösung, ist ein klarer Fall für den Augenarzt, denn hier ist Eile geboten, aufgrund der Gefahr zu erblinden.

Netra Basti wirkt ausgleichend auf alle Doshas:

Es wirkt ausgleichend auf alle drei Doshas (Vata, Pitta, Kapha). Da es nährend auf das Nervensystem und befeuchtend und auf die Schleimhaut wirkt, wirkt es ausgleichend auf Vata. Es kann festliegende Schleime lösen und verflüssigen (vorwiegend mit einem mediziniertem Ghee) und somit ein zu hohes Kapha reduzieren. Von allen drei Doshas wirkt es jedoch vorwiegend auf ein zu hohes Pitta. Das Auge ist der Sitz von Alochaka Pitta. Ein zu hohes Pitta schwächt das Auge.

Traditioneller Ablauf:

Eine dünne Teigrolle wird um die Augen gelegt und mit der Haut verkittet, so dass keine Flüssigkeit austreten kann. Je nach Beschwerde wird schließlich die medizinerte Milch oder das Ghee hineingeträufelt bis das Auge gänzlich bedeckt ist. Schließlich öffnet betreffender das Auge langsam mehrmals. Die Anwendung dauert ca. 15 min.

Warum wird Netra Basti so selten angeboten?

Zum einen haben das wahrscheinlich nicht viele Therapeuten in einer ayurvedischen Klinik vor Ort gelernt. Zum anderen, da die Anwendung sehr aufwendig ist. Das fällt dem enthusiastischen ayurvedischen Therapeuten nicht leicht zuzugeben. In meiner Begeisterung zu dieser Therapie habe ich es all diese Jahre weit unter dem Preis angeboten. Mit der Zubereitung des Teiges, der Anwendung mit Nachruhe und des nachträglichen Kampfes mit den störrigen Teig Resten in der Küche, bin ich mindestens insgesamt 1.5 Std. beschäftigt. Eher 2 Std. Dazu kommen Materialkosten. Was soll ich da pro Behandlung nehmen? Es kann sich dann eigentlich keiner mehr leisten, zumal mit einer Anwendung nichts getan ist. Es sollte eine Abfolge von mindestens 5, besser mehr Anwendungen geben.

Praxis – und zeitgerechte Gabe von Netra Basti

Ich habe mich in meiner Praxis dafür entschieden, dem Patienten alles mitzugeben, damit er Netra Basti alleine zuhause ausführen kann. Über die Puls – und Augendiagnose und natürlich des Gespräches, wird die Situation geklärt und der Therapieplan entworfen. In jedem Fall wird ein individuelles Kräuterrezept zur innerlichen Einnahme erstellt. Zusätzlich erkläre ich die Netra Basti Anwendung, die Betreffender /e alleine zuhause anwenden kann. Je nachdem wird es eine medizinierte Milch oder – Ghee sein oder alternierend beides angewendet. Die ayurvedischen Kräuterextrakte sowie das medizinierte Ghee werden für insgesamt 15 Anwendungen mitgegeben. Die Anwendung kann jeder auf leichte Weise Dank eines Augengefäßes selbst anwenden. 15 Anwendungen hat sich in meiner Praxis noch nie einer geleistet. Auf die neue Art und Weise ist es vielversprechend für einen guten Erfolg und ausgesprochen kostengünstig. Preisübersicht

Ayurveda meets westliche Kräutertherapie

Selbst einer so tiefgreifenden und bewährten Methode wie Netra Basti sollte eine innerliche Therapie mit Kräutern zugrunde liegen. Jeglicher Veränderung liegt ein innerlicher Prozess zugrunde (außer eine Verletzung von außen). Diesen Prozess müssen wir von der Basis der Gesundheit aus, dem Verdauungstrakt, umstimmen. „Solcherlei Umstimmung ist nichts für Anfänger“, so sagte es einmal die Ko­ry­phäe der Phytotherapie Klaus Krämer  im Unterricht bezüglich der Therapie des Auges. Sondern um Erfolg zu haben, braucht es eine geübte Hand in der Gabe von Heilkräutern. Klaus Krämer hatte sich zu seiner Zeit intensivst mit den Prozessen im Auge und den darauf wirkenden Kräutern beschäftigt. Nach einiger Zeit ist dem im selben Haus ansässigen Augenarzt aufgefallen, dass einige seiner Patienten einen überraschenden Erfolg aufwiesen. So sank ua. der erhöhte Augeninnendruck bei Patienten der Klaus Krämer Praxis, was bei den anderen nicht geschah. Und so fing besagter Augenarzt an, regelmäßig Patienten in die Phytotherapie Praxis zu schicken, was für Ärzte äußerst selten ist.

Auf dieses Wissen, sprich den Umgang mit Heilpflanzen im Zusammenhang mit den Geschehnisse im Auge, gründe ich mich in meiner Praxis. Wohlgemerkt sind die Stoffwechsel Vorgänge im Auge sehr langsam und dementsprechend eine Therapie langwieriger. Es braucht einige Monate bis diese Gebiete erreicht werden. Mit der ayurvedischen Netra Basti Anwendung nehmen wir einen direkten Einfluss, und sie ist somit ein bestens geeignetes Pendant zu einer innerlichen Gabe.

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird erst geprüft, bevor es auf der Website veröffentlicht wird.