Glossar

Luffa Kur

Bei Luffa purgans bzw. Luffa operculata handelt es sich um ein Kürbisgewächs und wächst in Mittel – und Südamerika. Sie sieht ähnlich aus wie eine Gurke. Es ist bekannt, dass schon Indianer sie zur Entgiftung genutzt haben. Durch die Einträufelungen in die Nase, bewirkt die Luffa Anwendung eine Reinigung der Nebenhöhlen. Aufgrund der sehr reizenden […]

Weiterlesen

Marma

Die Marma Behandlung ist einer der Therapeutischen Säulen in der Ayurvedischen Medizin. Es gibt 128 Marma Punkte im Körper. Wenn sie in der richtigen Weise behandelt werden, kann dies einen großen Effekt für die Gesundheit des Empfängers haben. Es kann akute Schmerzen nehmen, Blockaden lösen, den Impuls geben die Gewebe sofort zu ernähren. Ayurveda Marma Massage ist eine […]

Weiterlesen

Mungdalsuppe

Die Mungdalbohne gehört zu den Hülsenfrüchten. Diese grüne Bohne ist im ayurvedischen sehr bekannt dafür, dass sie eine starke entgiftende Wirkung auf uns ausübt. Sie verursachen weniger Blähungen als andere Bohnen und entfernen Giftstoffe aus dem Körper. Wenn sie mit den empfohlenen Gewürzen gekocht werden, stimulieren sie das Verdauungsfeuer.  

Weiterlesen

Nasenreflexöl

Beim Nasenreflexöl handelt es sich um Mischungen verschiedener ätherischer Öle. Der Therapeut führt ein mit Nasenreflexöl getränktes Wattestäbchen vorsichtig durch ein Nasenloch. Die ätherischen Öle reizen die Schleimhäute und das Nasensekret verflüssigt sich und läuft ab.

Weiterlesen

Nasenspray Abhängigkeit

Der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) zufolge gelten mehr als 100.000 Menschen als Nasenspray abhängig. Dunkelziffer ist weit höher. Ein Arzt schätzt die Zahl gar auf eine Million. Zunächst bringen die Sprays Linderung. Wirkstoffe wie Xylometazolin oder Oxymetazolin bewirken, dass sich die Blutgefäße in der Nasenschleimhaut zusammenziehen. Schnupfengeplagte können wieder frei atmen. Doch wenn die […]

Weiterlesen

Panchakarma

Ayurveda ist ein ganzheitliches System, das alle Bereiche der Gesundheit abdeckt. Die Panchakarma-Kur bildet in diesem vielseitegen System das Herzstück der ayurvedischen Medizin. „Pancha“ bedeutet „fünf“ und „Karma“ bedeutet „Tätigkeiten“ oder “Vorgänge“. Frei übersetzt heißt es “ Die fünfache Handlung ”. Fünffache Handlung (Reinigung), weil fünf verschiedene Reinigungsverfahren genutzt werden: Virechan (Darmreinigung) Vaman (therapeutisches Erbrechen) […]

Weiterlesen

Pheromone

Das Wort Pheromon stammt aus dem Griechischen und ist zusammengesetzt aus „phérein“ = tragen und Hormon. Hormone sind chemische Botenstoffe. Sie werden von sogenannten Pheromondrüsen in die Umgebung abgegeben. Sie befinden sich in Talg – und Schweißdrüsen der Haut. Aber auch über Bakterienstämme, Urin, Vaginal Sekret abgegeben. Sie übermitteln Informationen unter Artgenossen. Sie sind im […]

Weiterlesen

Phytotherapie

Die Phytotherapie oder Pflanzenheilkunde [griechisch: Phyton = Pflanze] ist eine Heilmethode der Naturheilkunde, bei der pflanzliche Arzneimittel einsetzt werden. Es ist die Lehre der Verwendung von Heilpflanzen als Arzneimittel. Die Pflanzenheilkunde gehört zu den ältesten medizinischen Therapien und ist auf allen in allen Erdteilen beheimatet. Die ältesten historischen Aufzeichnungen über Heilpflanzen und deren Verwendung sind 6.000 Jahre […]

Weiterlesen

Pitta

Pitta ist einer der drei Doshas in Ayurveda. Der Begriff kommt aus dem Sanskrit und heißt “ Galle “. Es setzt sich aus dem Feuer – und dem Wasserelement zusammen. Wir bezeichnen eine Person als Pitta Typen, wenn diese Kombination der beiden Elementen auf körperlicher und emotionaler Ebene vorherrschend sind. Was macht den Pitta Typen […]

Weiterlesen

Rakta Mokshana

Ist eine ayurvedische Behandlung. Sie wird sie innerhalb der Entgiftungskur gegeben oder kann auch separat bei bestimmten Erkrankungen gegeben werden. Es handelt sich um Pitta (Feuer) bezogene Erkrankungen. Es ist ein Aderlass, bei dem Betreffendem Blut entnommen wird. Mit diesem Entzug wird auch die Hitze im Organismus gesenkt, die die zu behandelnden Symptome hervorgebracht hat. Neues, […]

Weiterlesen