Fleischkonsum weltweit

Der weltweite Fleischkonsum steigt von Jahr zu Jahr. Der durchschnittliche pro Kopf-Verbrauch war im Jahr 2013 bei 43 Kilogramm. Das waren rund 10 Kilogramm mehr als 1990. An erster Stelle steht Schweinefleisch mit 16 kg, gefolgt von Geflügel mit 15 kg und schließlich Rind mit 9 kg. Der Verzehr von Geflügel wird immer beliebter. Ebenso Schweinefleisch wird immer mehr gegessen. Lediglich der Verzehr von Rindfleisch ging im genannten Zeitraum um 10% zurück.

Regional gibt es mitunter deutliche Unterschiede (2013):
Statistik von 2013 bezüglich durchschnittlichen Verzehr von Geflügelfleisch.

  • Einwohner der Vereinigten Staaten 50 kg
  • China 14 kg
  • Indien lediglich 2 kg.

Berechnet vom Statistischen Bundesamt.