Fatique-Syndrom

Fatique kommt aus dem französischen und heißt „müde“ oder „erschöpft“. Das Fatique-Syndrom bezeichnet einen Zustand von anhaltender Müdigkeit und Antriebslosigkeit, so dass das alltägliche sowie berufliche Leben der Betroffenen beeinträchtigt ist.

Die Benutzung des Begriffs „Fatique“ ist länderspezifisch verschieden. In Deutschland wird es meist nur als Begleitsymptom eines Krebspatienten benutzt. zB. im Zuge einer Chemotherapie.