Charaka-Samhita

Die sehr umfangreiche Charaka-Samhita ist der älteste und bekannteste Klassiker des Ayurveda.
Samhita bedeutet Sammlung und Charaka ein ayurvedischer Arzt, der dieses Werk vor ca. 2500 Jahren verfasste. Sie wurde in der Sanskrit Sprache geschrieben. Noch heute ist es ein unverzichtbares Grundlagenwerk, das jeder ayurvedische Student in den Universitäten studieren muss. Es erläutert die ayurvedische Lebensweise, spirituelle Aspekte, Krankheitsursachen und deren Heilung werden besprochen.
Im 4. oder 5. Jahrhundert nach Christi wurde die Charaka Samhita noch einmal von Dridhabala überarbeitet und ergänzt (es ist eine hohe Kunst aus dem Sanskrit zu übersetzen). In seiner endgültigen Form umfasst das Werk 120 Kapitel.